Leistungen

physis „Natur“ therapeia „das Dienen“

Die Physiotherapie zählt zu der nicht ärztlichen Heilkunde und orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen des Patienten.
Unser Ziel ist es, Ihre Gesundheit zu erhalten und wiederherzustellen mit dem folgenden Leistungsspektrum. Alle Leistungen können wir auch als kassenzugelassene Praxis auf Heilmittelverordnung anbieten.


Massage

zur Steigerung des Wohlbefindens und mehr Vitalität. Durch unserer Erfahrung und den vielfältigen Techniken wirkt die klassische Massage:
schmerzlindernd, muskelspannungsregulierend, Kettenfunktionsregulierend, Senkung von Blutdruck und Puls, Stressreduktion, Förderung von Heilungsprozessen, stoffwechselanregend, entspannend und beruhigend. Gerne als Ganzkörper oder Teilmassage wie z.B. der des Rückens. Tun Sie sich etwas Gutes und vereinbaren Sie hier einen Termin.

Lymphdrainage

Ist eine sehr angenehme, entspannende Therapieform unserer physikalischen Therapie und dient unter anderem als Ödem- und Entstauungstherapie „geschwollener“ Körperregionen, d.h. bei Erkrankungen mit Folge von Stauung von Lymphe oder Wasser im Gewebe z.B. nach Unterleibs- und/oder Brustkrebsoperationen.


Außerdem behandeln wir mit Lymphdrainage folgende Erkrankungen:

  • Atemwegserkrankung mit starker Verschleimung
  • Nervenschmerz
  • Bestimmte Formen von Migräne
  • Ödeme bei rheumatischen Erkrankungen
  • Schwellungen nach Verletzungen
  • Nach kosmetischer Chirurgie
  • Gefäßerkrankungen

Besser als jedeEntwässerungstablette. Hier geht es zum Termin

Krankengymnastik ZNS auf neurophysiologischer Basis

sind alle krankengymnastischen Behandlungsverfahren zu verstehen, die unter Ausnutzung der natürlich vorhandenen Bahnungs- und Hemmungsmechanismen des Nervensystems unter Berücksichtigung der sensomotorischen Ausfälle Bewegungsmuster verbessern oder zur Norm zurückführen sollen. Während der Behandlung lernen Sie unter unseren Händen normale Bewegungsabläufe am eigenen Körper kennen. Die Schulung der Kopf- und Rumpfkontrolle, Gleichgewichtsreaktionen sowie Gleichgewichtsübertragung von einer auf die andere Körperseite stehen im Vordergrund unserer Behandlung.
Wir behandeln zentrale Störungen nach:

  • Apoplex
  • Mutipler Sklerose (MS)
  • Morbus Parkinson
  • Schädel-Hirntrauma
  • Sklerose
  • Amytrophische Lateralsklerose (ALS)
  • Querschnittslähmung
  • Meningomyelocele (MCC)
  • Polytraumen
  • Neurologische Syndrome

Krankengymnastik

arbeiten wir mit Ihnen unter Auswahl bestimmter aktiven und passiven Techniken, welche zur Wiederherstellung von Bewegungsstörungen/Haltungsfehlern, zur Entspannung und / oder Kräftigung der Muskulatur und zur Koordinationsschulung dient. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis, welche Therapie für Sie zum Erfolg führt. Hier können Sie einen Termin vereinbaren.

Manuelle Therapie und Therapie nach Dorn

ist die Behandlung, mit speziellen mobilisierenden Handgrifftechniken zur Schmerzlinderung und Beeinflussung der Gewebebeschaffenheit von reversiblen Funktionsstörungen von Extremitätengelenken und Wirbelsäule (Blockierungen). Unsere Auswahl der jeweiligen gelenkschonenden Mobilisationstechnik wird bestimmt durch den Befund. Daneben spielt die Weichteiltechnik eine entscheidende Rolle, mit verschiedenen Entspannungs-, Dehntechniken die Muskulatur so zu verlängern, dass sie sich dem neugewonnenen Gelenkspiel anpasst.

Manuelle Therapie bei craniomandibulärer Dysfunktion als besondere Therapieform in unserer physiotherapeutischen Praxis

Unser Physiotherapeut Naim Ben-Naij bietet Patienten mit Beschwerden im Bereich des Kiefers bzw. Kopfes im Rahmen einer verordneten oder selbstbezahlten manuellen Therapie in unseren Räumlichkeiten Linderung an. Knirschen im Kiefer oder Kopfschmerzen sind häufige Symptome stressgeplagter Klienten und können mit dieser speziell auf diese Körperregionen abgestimmten Therapie zur Schmerzbefreiung beitragen.

Die Methode der manuellen Therapie beruht auf speziellen Handgriff- und Mobilisationstechniken. Im Mittelpunkt stehen hierbei Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, die durch Untersuchen der Gelenkmechanik und Muskelfunktion sowie der Koordination der Bewegung durchgeführt wird. Diese Therapieform enthält sowohl aktive, als auch passive Elemente und kann zu Eigenübung verordnet werden.
Bei der cranio-mandibulären Dysfunktion (CMD) beschränken sich diese Techniken auf das Kiefergelenk in Verbindung mit dem Kopf und damit dem restlichen Körper. Je nach Befundlage erhält der Patient Übung zur Dehnung und Kräftigung seines Kiefergelenks. Meist erfolgt eine erste Anamnese beim Zahnarzt, der dann in enger Absprache mit dem behandelnden Physiotherapeuten eine Schiene anfertigt, die von Sitzung zu Sitzung mehrfach angepasst wird. Wichtige Teile der Behandlung sind Kälte- und Wärmeanwendungen, Stressmanagement bzw. Entspannungsübungen, die Mobilisation und Entspannung des Kiefergelenks durch Drücken und Reiben sowie nach Bedarf kieferorthopädische und medikamentöse Behandlung.
Zu den Ursachen dieser Erkrankung zählt vor allem das Knirschen mit den Zähnen. Dies führt zu einer muskulär bedingten Gelenkfehlstellung. Bei länger anhaltendem Knirschen kann es sogar zu Blockaden beim Öffnen des Mundes und stärkeren Schmerzen kommen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig: frühkindliche Entwicklungsstörungen, physische Traumen bis hin zu fehlerhaften Zahnbehandlungen.

PNF

Die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF) ist eine dreidimensionale physiotherapeutische / ergotherapeutische und logopädische Behandlungsmethode und dient der Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung.

Elektrotherapie

Eine leider oft vergessene Technik, die Sie aber bei uns bekommen. Hier geht es zur Terminvereinbarung. Bei der Elektrotherapie wird elektrischer Strom begleitend zur allgemeinen Physiotherapie zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Ihre Wirkung sind:

  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung der Muskelaktivität beziehungsweise Lockerung der Muskulatur
  • Beeinflussung der Schmerzleitung
  • Erwärmung von Haut und tieferen Gewebeschichten
  • Anregung des Stoffwechsels

Fußzonenreflexmassage

Durch die Zusammenarbeit mit den Podologen können wir Ihnen diese Behandlung anbieten. Die Fußzonenreflexmassage gliedert sich in einen diagnostischen und einen therapeutischen Teil. Dabei werden mit  gleichmäßigem Daumendruck die in der Fußsohle befindlichen Reflexzonen massierend abgetastet und der Patient auf Schmerzreaktionen beobachtet. Im therapeutischen Teil werden die schmerzhaften Zonen mit kreisenden Druckbewegungen bearbeitet um regulierend in die Funktionen des Körpers zu eingreifen.

Fango/Heißluft

Um Ihnen für Ihre Gesundheit und Wohlbefinden ein in sich geschlossenes Konzept anbieten zu können, erhalten Sie bei uns gerne vor der Behandlung eine Wärmetherapie. Wir machen uns immer noch die Mühe Ihnen eine Naturmoorpackung und Heißluft anzubieten, die leider nur noch wenige Praxen anbieten.


Einlagen

Hier arbeiten wir eng mit der Firma Quarg zusammen und bieten Ihnen eine Vermessung bei uns in der Praxis an.

Gerätetraining

In unserer Praxis haben sie die Möglichkeit alle Geräte außerhalb der Kurszeiten zu nutzen. Sie können Ihre begonnene Therapie mit vermehrtem Training unterstützen. Unsere Therapeuten zeigen Ihnen natürlich den richtigen Gebrauch, oder Sie nutzen unser zusätzliches Kursangebot .


Hausbesuch

Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause.


Podologie

Hier geht's zu unseren Leistungen in der Podologie.

Die aktuelle Preisliste zur Physiotherapie finden Sie hier.